Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Norbert Lüttringhaus

Geburt, Kindheit und Abitur in Essen

Studium der Humanmedizin in Uniklinik-Marburg, Uniklinik-Essen, Kinderchirurgie          Prof. Würtenberger in Dortmund und Kinderklinik Lissabon

Facharztweiterbildung im EVK in Düsseldorf, Städtische Kliniken Duisburg und Facharztpraxis in Oberhausen

seit 1998 niedergelassener Facharzt für Kinder und Jugendmedizin in Oberhausen

Seit 2008 Große Praxisgemeinschaft im Kinder- und Familientherapiezentrum in Oberhausen-Sterkrade

Seit 2013 Ärztlicher Leiter des Integrierten Frühförderzentrums am St. Clemens Hospitale in Oberhausen Sterkrade

 

Persönliche Behandlungsschwerpunkte:

Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten insbesonders AD(H)S,Verhaltens-auffälligkeiten, Einnässen, unklare Bauchschmerzen, Infektanfälligkeit, Allergische Erkrankungen: Asthma,Heuschnupfen, Neurodermitis, Nahrungsmittelallergien

Desensibilisierungsbehandlung, auch alternativ-medizinische Möglichkeiten durch Eigenserumimmuntherapie!

 

Bewertung wird geladen...
btrusted-Siegel

Private Kassen & Selbstzahler 

 Auch für Sie als Selbstzahler bleiben die Kosten beim Kinderarzt moderat. Je nach gewählten Abrechnungsmodell können auch bei der gesetzlichen Krankenkasse die Kosten erstattet werden. Erkundigen Sie sich bei ihrer Kasse und lesen Sie unsere Tipps zu diesem Thema.          

 

 Tipps zur Kostenerstattung

 


 

 " Wir machen uns stark für die Gesundheit Ihrer Familie! "


Unsere privatkinderärztliche Praxis steht natürlich auch allen Kassenpatienten offen!

 

Die Scheu vor hohen Rechnungen ist dabei oft unbegründet!

 

Alle Leistungen sind und bleiben transparent und werden nach der Gebührenordnung für Ärzte erstellt.

 

Auch beim Kassenarzt müssen Sporttauglichkeits-, Kindergartenuntersuchungen, Reisemedizinische Beratungen etc. oft bar bezahlt werden. Gebühren der Stadt wie z.B. beim Einwohnermeldeamt sind oft wesentlich teurer als eine privatärztliche Konsultation.

 

Viele gesetzliche Kassen erstatten auch die Rechnungen, wenn man als Patient das System der „Erstattungsbasis“ bei der Krankenkasse gewählt hat. Man geht dann zwar in Vorleistung, bekommt aber den Rechnungsbetrag anschließend von der Krankenkasse erstattet.

 

Unsere Vorteile für Sie: schnellere Terminvergabe, keine langen Wartezeiten, keine budgetgesteuerte Diagnostik und Therapie und vor allem – mehr Zeit fürs Wesentliche: Die Gesundheit Ihrer Familie!